Abonnieren Sie unseren Newsletter
Sie können sich jederzeit über den Link im Newsletter abmelden.
In welcher Sprache möchten Sie den Newsletter erhalten?
  • Facebook
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • Pinterest

© Copyright 2019 Centro de Terapia Antroposófica S.L. - Calle Salinas 12, Puerto del Carmen, Lanzarote - Islas Canarias

ADVENT UND WEIHNACHTEN

"In einer dunklen und schönen Nacht
wurde ein Stern erweckt
er scheint am Himmel hell
und gibt sein Licht der ganzen Welt.
In einer dunklen und schönen Nacht
wurde ein Stern erweckt."

 

In der Adventszeit bereiten wir uns auf die Ankunft des Winters vor. Der Advent ist eine Zeit des Wartens, in der die Erde sich verdunkelt und wir uns unter der Helligkeit unseres inneren Lichts versammeln, bis der Frühling wieder kommt und mit ihm das Wiederaufleben der Natur. Diese Wärme des Lichts, mit dem wir auch das Kind in seiner Entwicklung begleiten, macht die Kälte und Dunkelheit, die in der kältesten Jahreszeit auf der Erde herrscht, erträglicher.

Bei der Feier der Adventsspirale geht jedes Kind durch eine Spirale, die zuvor mit Zweigen und Moos ausgelegt wurden. In der Mitte der Spirale steht eine Kerze und den Weihnachtsliedern horchend schreiten nun die Kinder zu ihr, um ihre eigene Kerze anzuzünden, die sie beim Hinausschreiten an die Stelle stellen, die mit einem Stern markiert sind, den sie zum Tausch behalten dürfen. Die große Kerze im Zentrum ist das Weihnachtslicht, das den Kindern Licht als Symbol für ihr weiteres Wachstum und ihre Entwicklung gibt. Zu Beginn ist alles dunkel, doch nach und nach hinterlassen die Kinder ihr Licht und erschaffen am Ende eine herrlich leuchtende Spirale. Diese wird noch eine Weile andächtig betrachtet und verinnerlicht.

Mehrere Wochen lang nun machen sich die Kinder auf den Weg zum Weihnachtstag und bereiten sich auf ihn vor. Aus der Waldorfpädagogik heraus glauben wir, dass dieser Weg hilft, am Weihnachtstag eine innere Geburt zu erleben, mit allem, was der Begriff "Geburt" impliziert.

Im Klassenzimmer sprechen wir im Advent über Respekt, Verständnis, Hilfe, Geduld, Stille, Frieden und vor allem Liebe. Wir erzählen auch Geschichten über die Bedeutung aller Königreiche der Natur. Die unartigen kleinen blauen Zwerge, die Weihnachtselfen und auch die Rentiere, die uns mit Fantasie erfüllen, haben unsere Herzen erreicht. In der Adventszeit erhellen die Weihnachtslieder und die Kerzen am Adventskranz, die ankündigen, das Weihnachten kommen wird, unser kleines Haus. Und Maria nähert sich langsam dem Stall in Bethlehem.

Kurz vor Weihnachten feiern wir im Kindergarten unsere Weihnachtsfeier mit Weihnachtsmarkt. Ein Fest der Wärme und Gemeinschaft mit Speis und Trank, einem andächtigen Krippenspiel, Weihnachtsliedern und Ständen mit Spielzeug, das von Eltern und Lehrern liebevoll hergestellt wurde und Büchern.

Alle Menschen, gross und klein, sind herzlich zum jährlichen Weihnachtsfest in unserem  Waldorfkindergarten „Casita de Luz“ eingeladen.