Der Natur auf der Spur ... in Lanzarote

Workshops - mit Christoph Blumenthal

vom 12. bis 17. März 2019

Sehen ist wahrnehmen, erleben, fühlen - Malen, Zeichnen und künstlerische Naturbegegnungen.


Die Sprache der Dinge und das "Dazwischen"

Von der Naturbeobachtung zum Bild Vom Beobachten zum Gestalten

Wir nähern uns achtsam der Natur und schenken ihr unsere Aufmerksamkeit durch Malen mit Aquarellfarben und anderen künstlerischen Methoden.

Wer die meditative Wirkung des Naturstudiums kennt, möchte sie immer wieder einsetzen. Ein bedeutender Teil der Arbeit ist das Sehen, das mit Hingabe und entspannter Konzentration sich den Naturformen widmet.

Auch in der elementaren Kargheit der Insel bietet die Natur eine Vielfalt an Formen. Diese gilt es zu entdecken.

Licht und Schatten beobachtend setzen wir das Gesehene in Malerei, in Farben und Formen um.  Auch Naturobjekte selbst werden in einem neuen Zusammenhang angeordnet zu "landart“ und führen uns in eine tiefere Sicht.

Dabei üben wir, Vorstellungen loszulassen und uns dem zu öffnen, was sich um und in uns zeigt. So gewinnen wir Erkenntnisse über unsere Wahrnehmung und die Gesetzmäßigkeiten künstlerischen Schaffens. Vergleiche zur Kunstgeschichte werden miteinbezogen.

Einzige Voraussetzung für dieses Seminar ist die Lust auf neue Erfahrungen.


Suscríbete a nuestro boletín
Puede darse de baja en cualquier momento a través del enlace en el boletín.
¿En qué idioma desea recibir el boletín?
  • Facebook
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • Pinterest

© Copyright 2019 Centro de Terapia Antroposófica S.L. - Calle Salinas 12, Puerto del Carmen, Lanzarote - Islas Canarias